Schlussspurt!

Die letzte große Veranstaltung der Saison ist vorüber und war ein voller Erfolg. Wir freuen uns sehr über die über 80 Teilnehmer der Fachtagung, die wir zusammen mit der Bayerischen Museumsakademie und dem Bezirk Niederbayern ausrichten durften. Rege Diskussionen über spannende Projekte rund um die Zusammenarbeit von Museum und Schule beschäftigten die zahlreichen Lehrkräfte und Mitarbeiter von verschiedenen Museen der Region. Workshops, didaktische Führungen, die „Messe der Museen“ und vor allem das sensationelle Catering der „Kookies“ vom Caritas Förderzentrum machten allen trotz des stürmischen Winterwetters gute Laune.🙂

Letzter Familiensonntag

hl-elisabeth_hl-margarete

Der letzte Familiensonntag vor dem Saisonende ist nochmal eine letzte Gelegenheit für Groß und Klein zum ermäßigten Familieneintrittspreis die Veste Oberhaus zu besuchen. Bei zwei kostenlosen Familien-Führungen zum Thema „Vom Heiligen Stefan zur Heiligen Katharina – Glaube im mittelalterlichen Alltag“ um 14 und 15 Uhr kann man die Georgskapelle mit ihren wunderschönen Fresken und Tafelbilder des 14. und 15. Jahrhunderts erkunden. Zudem verlockt das spannende Burg-Rätsel für Familien dazu auch die dunklen Winkel der Burg gemeinsam zu erobern!

Lehrerfortbildung im OberhausMuseum

Luftaufnahmen der Veste Oberhaus/ Sommer 2015

Museum kreativ – Projektarbeit zwischen Museum und Schule

Das OberhausMuseum lädt in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Museumsakademie zu einer Fortbildung, die die Möglichkeiten und Chancen einer engeren Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Museumsmitarbeitern zum Thema hat. Dabei werden grundsätzliche Fragen zum Museum als Lernort erörtert und Beispiele aus der Praxis vorgestellt und erprobt.
Dazu präsentieren sich auf der Veranstaltung bei einer „Messe der Museen“ mögliche Kooperationspartner aus der Region für gemeinsame Projekte von Museum und Schule.

Die Anmeldung erfolgt über das Portal der Museumsakademie auf www.bayerische-museumsakademie.de
Das detaillierte Programm finden Sie unter www.oberhausmuseum.de

 

Es werde Licht!

Ein Ferienprogramm für Kinder zu Allerheiligen
burgansicht_farbig-beleuchtet
In der Allerheiligen Woche bietet das OberhausMuseum wieder an zwei Tagen ein Ferienprogramm für Kinder an. Auf der herbstlichen Burg wird es schnell finster, da braucht es für die gute Laune unbedingt bunte Laternen. Und warum war es auf einer Burg überhaupt so finster – und so kalt? Wir spüren ein wenig der Kälte und Dunkelheit nach und lassen uns von der Veste und ihren Kunstwerken insprieren.

Mittwoch 2. November, 10-13 Uhr Bunte Laterne
Donnerstag 3. November, 13-16 Uhr Burg-Windlicht aus Ton

Ab 7 Jahren, Kosten 6€, Voranmeldung erforderlich 0851/49 33 512

 

Erntedank-Wochenende

img_4676_bearb

Am Erntedank-Wochenende lädt das OberhausMuseum zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ins Mittelalter ein. Was hat man gegessen? Wie wurde es zubereitet? Und am wichtigsten – wie hat es geschmeckt? Verschiedene Führungen und Veranstaltungen machen eine längst vergangene Zeit für Groß und Klein wieder mit allen Sinnen erfahrbar.

Den Einstieg macht am Samstag 1. Oktober ein kostenloses Kinderprogramm der Passauer Natur- und Wildnispädagogin Diana Thiele. Hier gibt es Verborgenes und Unbekanntes in der Natur zu entdecken. Vielleicht schlummert in dir ein verborgenes Talent zum LandArt Künstler oder gar ein Feuerwächter?

  • 12:00-14:00 Uhr für Kinder 6-8 Jahre
  • 14:30-16:30 Uhr für Kinder 9-12 Jahre
  • begrenzte Teilnehmerzahl
  • Voranmeldung erforderlich unter 0851/49 33 512

Am 2. und 3. Oktober bieten dann auf unserem Erntedank-Markt zwischen 10:00 und 17:00 Uhr Lebzelter, Imker und Kräuterkundige traditionelle Spezereien an. Die Konfiserie Simon stellt Lebzelten her, die Imkerei Schachtner zeigt das Handwerk der Zeitler und Wachszieher, dazu gibt es Apfelsaft direkt aus der Presse, Bier aus Emmer und Dinkel, frisches Brot und am Montagnachmittag Musik vom Soizweger Zwoagsang. Bei vielem darf man selbst mit Hand anlegen und da man nach dem Essen Zähneputzen sollte, wird noch nach altem Rezept ein Zahnputzpulver zum Mitnehmen hergestellt.

An allen drei Tagen gibt es zudem täglich drei kostenlose Themenführungen „Hirsebrei und Gänsebein – Essgewohnheiten im Mittelalter“.

  • kostenlose Themen-Führungen täglich 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr: Treffpunkt Information
  • ermäßigter Eintritt an allen drei Tagen 4€

Im Banner der Wolfklingen

Wolfsklingen_1_bearb

Am 17. und 18. September lagern die Ritter der Wolfsklingen und ihr Gefolge auf Oberhaus und begrüßen die Gäste des OberhausMuseums in ihrem Lager im Inneren Burghof. Burgvogt Albrecht von Traun und seine Mannen entführen die Besucher in das Jahr 1367, als der große Bürgeraufstand Passau erschütterte. Wer schon immer wissen wollte wie ein Ritter in seine Rüstung kommt oder wie mittelalterliche Waffen und Alltagsgegenstände hergestellt wurden und funktioniert haben, kann an diesem Wochenende auf der Veste Oberhaus mit allen Sinnen in längst vergangene Zeiten eintauchen.

  • Führungen kostenlos
  • ermäßigter Eintritt
  • Öffnungszeiten 10 bis 18 Uhr

 

 

Tag des Offenen Denkmals

IMG_7637_bearb

Zum Tag des Offenen Denkmals unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ öffnet das OberhausMuseum kostenlos seine Tore. In Zusammenarbeit mit den Stadtarchiv Passau, der Kultur|Jugendherberge und dem Haus der Jugend, werden Räume auf der Veste Oberhaus zugänglich gemacht, die Besuchern normalerweise verschlossen sind. Von den Dachböden des OberhausMuseums über den Neuwall, Bereichen der Jugenherberge bis zur Kapelle des Haus der Jugend können Sie in 800 Jahren Burggeschichte auf Entdeckungstour gehen. Zudem laden die Teams des Museums und der Jugendherberge ein, ihr Kreativprogramm kennenzulernen und auszuprobieren.

  • Eintritt kostenlos
  • Bereiche geöffnet von 11 bis 15 Uhr
  • Bitte beachten Sie, dass nur eine sehr begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung steht! Genießen Sie nach Möglichkeit die Fußwege durch das Bioreservat Oberhauser Leite über den Ludwigsteig, Gampertsteig oder den Wehrgang.
  • Bitte tragen Sie festes Schuhwerk!