Keine Zeit!

Die Winterpause ist im Oberhausmuseum auch die Zeit, in der neue Ausstellungen, Projekte und Programme konzipiert und organisiert werden, aber auch vieles im Museum erledigt werden muss, was während der Saison nicht möglich ist. Mit diesen zahlreichen Aufgaben sind unter anderem die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Museums beschäftigt. Weiterlesen

Advertisements

Vorbereitung ist alles!

Wer meint, dass die Mitarbeiter des Oberhausmuseums in der Winterpause faul auf der Couch liegen, täuscht sich. Die Monate ohne Besucher gehören zu den wichtigsten im Jahr. In dieser Zeit wird das geplant und vorbereitet, was dann während der Saison stattfindet. Weiterlesen

Bitte lächeln!

Das Oberhausmuseum hat noch bis Mitte März Saisonpause und wir wollen die Gelegenheit nutzen, euch in dieser Zeit einige unserer Mitarbeiter vorzustellen. Dann wisst ihr schon mal wer Euch bei eurem nächsten Besuch entgegenlächelt.

Denn die Ersten, die ihr bei einem Besuch im Oberhausmuseum antreffen werdet, sind unsere Kollegen von der Kasse und unser Aufsichtsteam. Und bei denen gilt immer die Devise: Bitte lächeln! Weiterlesen

Ein Fenster in die Ausstellung

Mit dem Video-Projekt Ein Fenster in die Ausstellung ermöglicht das Oberhausmuseum Passau seinen Besuchern an einer virtuellen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Passau von 1950 bis heute. Das Oberhausmuseum sucht Geschichte“ teilzunehmen. Ab dem 2. August präsentierte das Oberhausmuseum auf seinem Museumsblog und seiner Facebookseite wöchentlich einen Videoclip, inzwischen sind alle neun Filme online und laden zu einem Rundgang durch die Ausstellung ein.

Museumsleiterin Dr. Stefanie Buchhold und drei ihrer Mitkuratoren stellen die Kapitel „Traditionen“, „Umbrüche“, „Passau kann Krise“ sowie spannende Einzelobjekte der Ausstellung vor. Die Filme eröffnen einen Blick in die Ausstellungsräume und geben exklusive und persönliche Einführungen zu Themen und Gegenständen, wie etwa zum kleinsten Fahrrad der Welt oder zum Fotoalbum von der Neueröffnung des Kaufhauses Kreilinger 1952.

Das Video-Projekt entstand im Rahmen des Pilotprojekts #DigSMus der Landesstelle für nichtstaatliche Museen in Bayern, für welches das Oberhausmuseum als eine von 20 Institutionen als Pilotbetrieb ausgewählt wurde. Die Filme wurden produziert von der Agentur Momentensammler, der wir vielen Dank für die super Zusammenarbeit sagen!

 

 

Weiterlesen

Ein Blick hinter die Kulissen

Ausstellungsaufbau für die Sonderausstellung
„Passau von 1950 bis heute. Das Oberhausmuseum sucht Geschichte“

Der Ausstellungsraum nimmt Formen an.

Heute gibt es einen besonderen Blick hinter die Kulissen unserer Sonderausstellung „Passau von 1950 bis heute“ zu sehen! In so eine Ausstellungsproduktion fließen unzählige Stunden Arbeit. Von der anfänglichen Recherche und der Sammlung der Objekte, über die Planung der Gestaltung bis hin zum eigentlichen Aufbau der Ausstellung. Bis zur Öffnung der Türen für Besucher am 20. Juli gibt es auch jetzt noch viel zu tun. Weiterlesen

Neues Angebot für Smartphone-Nutzer

Pressetermin_App

Beim heutigen Pressetermin drehte sich alles um das Thema Smartphone! Denn erstmalig werden wir dieses Medium ins Museum integrieren. Zusammen mit der Universität Passau entwickeln wir gerade eine App für die kommende Sonderausstellung „Neue Herren – Neue Zeiten. Passau und das 19. Jahrhundert“ (ab 24. Mai 2014). Mit der App verbinden wir Museum und Stadt, Gestern und Heute. Über spannende Angebote wie ein Quiz, einen virtuellen Rundgang durch die Räume oder historische Fotos könnt Ihr bald das Passau des 19. Jahrhunderts wieder zu neuem Leben erwecken. Mehr in Kürze!

Text: Christiane Sutter