Sammelaktion für die Sonderausstellung!

 

Unsere Sonderausstellung „Das Oberhausmuseum sucht Geschichte. Passau von 1950 bis heute“ nimmt langsam Formen an. Doch wir sind immer (noch) auf der Suche nach spannenden Objekten zum Ausstellen und auch für unsere Sammlung. Daher veranstalten wir am Freitag 17. Februar von 13 bis 18 Uhr eine Sammelaktion in der Passauer Stadtgalerie zu der wir alle herzlich einladen!

Wir haben schon viel sogenannte „Flachware“ – also Fotos und Dokumente – gesammelt, nun sind wir noch auf der Jagd nach Gegenständen, Objekten, Erinnerungsstücken aus den letzten 60 Jahren. Besonders Dinge aus dem Alltag und Sachen aus ehemaligen Passauer Geschäften wie dem Kreilinger, dem Grenzlandkaufhaus oder der bilka interessieren uns. Aber auch Erinnerungen an das Passauer Nachtleben, an längst geschlossene Kneipen und Szenelokale wie das Aquarium, das Calvados oder an bedrohte Institutionen wie die Camera, wollen wir hören.

Daher stellen wir uns in die Stadtgalerie (im Freien ist es uns noch zu kalt) und hoffen, dass viele Menschen aus der Stadt und der Umgebung vorbeikommen, die bereit sind, uns ihre Geschichte zu erzählen oder auch Dinge vorbeibringen, die mit der Geschichte der Stadt verknüpft sind. Wir wollen den Leuten die Gelegenheit geben aktiv an der Ausstellung und an der Sammlung des Oberhausmuseums mitzuwirken. Zudem ist es uns wichtig, sie zu sensibilisieren, damit auch in Zukunft spannende und wichtige Gegenstände aus der Geschichte der Stadt im Museum und nicht im Container landen.

Oftmals wundern sich die Leute wofür wir uns so interessieren (und wofür nicht) und es ist auch nicht ganz leicht, das zu erklären. Generell geht es immer um den Bezug zur Stadt, das kann zum Beispiel ein Ort, ein Event oder eine Person sein. Die Nibelungenhalle ist da ein gutes Beispiel oder der Bau der Schanzlbrücke, aber auch die jüngere Geschichte der Stadt, die Flüchtlingssituation oder die Katastrophe an Haibach und Mühltalbach, all das sind wichtige Momente der Stadtgeschichte, von denen wir gerne passende Objekte in unserer Ausstellung hätten. Falls man unsicher ist, kann man einfach schnell ein Foto vom Objekt schießen und uns schicken.

Wir freuen uns schon auf die Aktion und auf die Ausstellung und hoffen auf reichlich Andrang bei beidem. 🙂 Übrigens wird die Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 13. Juli 2017 stattfinden!

Advertisements